schauraum7

Tommy Swazinna — Kreatives Konzept für eine musikalische Veranstaltung

In meiner Werbekampagne werden verschiedene Veranstaltungen einer Diskothek, dem fiktiven Plastic Club, in plakativer Form beworben. Die Kampagne erstreckt sich über den Zeitraum eines Jahres, so dass jeden Monat eine Mottoparty beworben wird. Der Name „Plastic Club“ ist nicht etwa zufällig gewählt, sondern deutet daraufhin, dass in dieser Disko ausschließlich Plastik, genauer gesagt Vinyl, abgespielt wird. Einen CD-Player gibt es im Plastic Club nicht. Ich habe mich also darauf beschränkt, mit Plattenspielern und Schallplatten zu arbeiten. Dies erhöht den Wiedererkennungswert der Plakate, da durch die Wiederholung der gestalterischen Elemente dem Betrachter klar wird, welcher Institution sie zuzuordnen sind. Die Gestaltungselemente Plattenspieler und Platte werden dabei passend zum Thema dekoriert oder in die Szenerie eingebaut. Der Betrachter erkennt sofort, worum es bei der beworbenen Party geht. Diese Idee ist einfach und wirkungsvoll. Dadurch, dass ich meine Gestaltungselemente reduziert habe, war es vergleichsweise schwierig, mehrere unterschiedliche Plakate zu gestalten. Eine weitere Vorgabe meinerseits war, dass die Werbeträger immer eine Aufsicht zeigen.

  • Art und Umfang 12 Plakate, DIN A1
  • Abschluss Bachelor (Design Medien Kommunikation)
  • Studienrichtung Grafik
  • Betreut durch Prof. Johannes Graf und Prof. Dieter Ziegenfeuter
  • E-Mail tswazinna@aol.com
  • www http://www.tommyswazinna.com