schauraum7

Philip Kistner — Granitseika

In meinem Projekt Granitseika befasse ich mich mit dem kleinen Dorf Granitseika, welches an der Westküste der griechischen Halbinsel Peloponnes liegt und die Heimat meiner Mutter ist. Obwohl Griechenland nach wie vor emotionaler Sehnsuchtsort meiner Mutter ist - die Familie verließ Griechenland während des Obristenputsches - kenne ich das griechische Leben nur aus fragmentarischen Erzählungen und seltenen, weit zurückliegenden Besuchen in Griechenland.
Mit dem Projekt Granitseika erkunde ich nun die kulturelle Herkunft meiner Familie. Die Arbeit gleicht einer Reise zu den weißen Flecken auf der eigenen, inneren Landkarte, die es zu entdecken gilt.
Meine vergleichsweise stillen Bilder kombiniere ich mit historischen Bildern aus unserem Familienarchiv, welche die zeitliche Dimension des Projektes auf visueller Ebene markieren, dabei jedoch auch die Unterschiedlichkeit in der Wahrnehmung ein und desselben Ortes widerspiegeln.

  • Art und Umfang Buch und Hängung
  • Abschluss Bachelor (Fotografie)
  • Studienrichtung Foto
  • Betreut durch Prof. Jörg Winde und Marcus Düdder
Philip Kistner Philip Kistner Philip Kistner