schauraum7

Eva-Maria Dickhut — RVCA Color Lookbook 2011

Seit nun ungefähr zehn Jahren erfährt ein nicht unwichtiger Teilaspekt der Mode eine bemerkenswerte Neubelebung. Modelabels bauen zur visuellen Interpretation wieder verstärkt auf die klassische Illustration. Schon immer existieren verbunden mit der Mode, entsprechende Bilder um den Konsumenten besser erreichen zu können. Diese machen es möglich den Betrachter nonverbal und global verständlich anzusprechen und dienen der Mode als Projektionsflächen. Besonders die Illustration bietet durch ihre Freiheit und Abstraktion viele Möglichkeiten der Abbildung. Die stilistische Vielfalt des gezeichneten, gemalten und digitalen Modebildes hat sich in den letzten Jahren ungemein entwickelt. Aktuelle szeneprägende Illustratoren profitieren durch einen vollkommen eigenen Stil. Häufig steht die Eigeninterpretation im Vordergrund und es wird kaum Rücksicht auf das dargestellte Design genommen. Das Faszinierende an der Modeillustration beruht wohl auf der bizarren künstlerischen Inszenierung, die die Fantasie anregt und lange im optischen Gedächtnis bleibt. Illustrationen prägen das visuelle Erscheinungsbild eines Modelabels und unterstreichen durch grafische Elemente den unverwechselbaren Charakter der jeweiligen Kollektion. Werbepsychologische Strategien, in denen, in Lookbooks und Kampagnen das emotional aufgeladene Bild eine zentrale Rolle einnimmt, werden gezielt eingesetzt und sind gegenwärtig für die Modekommunikation unverzichtbar.

Das Label RVCA, dass ich für die Gestaltung eines Lookbooks gewählt habe, baut auf einem einzigartigen Konzept auf. Es bezeichnet die Schnittstelle zwischen den verschiedenen Subkulturen wie Surf, Skate, Musik, Graffiti und Fashion. Häufig arbeitet das Label mit Sportlern und Künstlern zusammen und schafft eine optimale Plattform für interaktive Projekte. RVCA versteht es mutiges und innovatives Design mit authentischer Casualwear zu vereinen. Dieses kennzeichnende Konzept gewährt viel inspirierende Freiheit ein besonderes und ausgefallenes Lookbook zu gestalten und sich trotzdem im Rahmen des Umsetzbaren zu bewegen.

Für mein Diplomthema machten diese Aspekte RVCA bestens geeignet. Das Lookbook präsentiert die Frühling/ Sommer Kollektion 2011 für Frauen und Männer. Stilistisch habe ich mit einer Kombination aus Zeichnung, Aquarell und Collage gearbeitet und das für RVCA charakteristische Understatement in einem teils skizzenhaften Erscheinungsbild hervorgehoben.

  • Art und Umfang Gestaltung eines illustrierten Lookbooks für das Modelabel RVCA
  • Abschluss Diplom (Kommunikationsdesign)
  • Studienrichtung Grafik
  • Betreut durch Ziegenfeuter
Eva-Maria Dickhut Eva-Maria Dickhut Eva-Maria Dickhut