schauraum7

Annette Czempik — Max und Moritz

Auf der Basis von Wilhelm Buschs „Max und Moritz“ ist diese zeitgemäße visuelle Neuinterpretation entstanden. Heute nehmen „humorvolle“ Jugendstreiche weitaus drastischere Ausmaße an, deren Folgen die Täter oft gar nicht abschätzen können. Wie bei dem Original eine doppelte Gesellschaftskritik zugrunde liegt, so werden auch hier neben den kriminellen Taten der beiden Hauptfiguren in erster Linie die Opfer kritisiert. Mittels Ironie und Übertreibung werden in dieser sozialkritischen Arbeit die Klischees der Gesellschaft verdeutlicht.

  • Art und Umfang Animationsfilm
  • Abschluss Diplom (Kommunikationsdesign)
  • Studienrichtung Grafik
  • Betreut durch Carsten Strübbe und Prof. Johannes Graf
  • E-Mail annette.czempik@gmx.de